Facelift Düsseldorf

Facelift Düsseldorf – Der Weg zu einem jugendlichem Aussehen

Sie wünschen sich eine Facelift und sind auf der Suche nach einem geeigneten Facharzt der plastischen Chirurgie? Dann sind Sie bei Dr. Karl Schuhmann genau richtig. Das Facelift ist ein operativer Eingriff, bei dem das gesamte Gesicht gestrafft und neu modelliert wird.

Ihre Vorteile :

Dr. Karl Schuhmann ist Facharzt der Plastischen Chirurgie
Chefarzt der Augusta Kliniken in Bochum und Hattingen
Dr. Karl Schuhmann hat über 20 Jahre Erfahrung in der plastischen Chirurgie
Er hat weit über 100 Facelift OP‘s durchgeführt

Beratungsanfrage




Facelift bei Dr. Döbler

Wichtige Fakten zum Facelift auf einen Blick

OP-Dauer 3 – 5 Stunden
Anästhesie Lokalanästhesie, Dämmerschlaf oder Vollnarkose
Klinikaufenthalt 1 – 2 Nächte
Nachkontrolle/ Nachbehandlung durch den behandelnden Arzt
Fäden ziehen nach 8 – 10 Tagen
Gesellschaftsfähigkeit nach 10 – 14 Tagen
Finanzierung möglich

Was kostet eine Facelift-OP in Düsseldorf?

Die Frage nach den Kosten für ein Facelift läßt sich nicht pauschal beantworten. Die Kosten für ein Facelifting sind abhängig von der Asymmetrie des Gesichtes, den Regionen des Gesichtes die gestrafft werden sollen, dem Umfang der Gesichtserschlaffung, einer VOR OP und natürlich der Länge der Narkose. In unserem ersten Beratungsgespräch erstellen wir einen individuellen Kostenplan für Sie.

Kostenanfrage




Facelift

Facelifting Düsseldorf

Kurzinfo
Anästhesie: Lokalanästhesie, Dämmerschlaf oder Vollnarkose
OP-Dauer: 3 – 5 Stunden
Klinikaufenthalt: 1 – 2 Nächte
Fäden ziehen: nach 8 – 10 Tagen
Finanzierung: möglich
Warum ich?
  • eigene Behandlungsräume und Patientenzimmer
  • als Ihr Arzt immer vor Ort – rund um die Uhr
  • spezialisierte Fachkräfte für Ihre Sicherheit
Vertraulich & Persönlich

Vereinbaren Sie jetzt Ihren
Beratungstermin
Mo-Fr 08:00 – 20:00 Uhr
Tel: 0211 87598360
oder melden Sie sich per Email
wir melden uns bei Ihnen umgehend persönlich zurück.

Ratenzahlung- unser Service
  • Keine lange Vorsparzeit
  • Variable Laufzeit mit niedriger Verzinsung - Mehr Details
Bewerten Sie mich
Dr. Karl Schuhmann

Wir bieten in Abhängigkeit Ihrer Gesichtskonturen unterschiedliche Facelifting Operationsverfahren an:

  • Mini-Lift
  • SMASH Facelift
  • Stirnlift
  • Facelift mit Eigenfett

Mini-Lift (Kleines Lifting, S-Lift) – Diese Technik, mit einem minimalen Narbenverlauf vor dem Ohr und entlang der Schläfe, ist für jüngere Patienten geeignet. Zu beachten ist, dass ein „Mini-Lift“ ggf. auch nur einen „Mini- Effekt“ haben kann und das Ergebnis eine kürzere Haltbarkeit aufweisen kann.

Mittelgesichtlift (Erweitertes MACS-Lift mit Lidstraffung, Midfacelift) – Durch spezielle Techniken kann das Gewebe der unteren Augenpartie und Wange wieder in eine jugendlichere Position repositioniert werden. Dieses erfolgt mit einer Entfernung der überschüssigen Haut am Unterlid. Da häufig nur wenig Gesichtshaut gelöst werden muss, ist eine schnellere Genesung zu erwarten.

SMAS-Facelift (Hals-Wangenlift, Hängebäckchen) – Bei stärkerer Faltenbildung an den Wangen und einem deutlichen Hautüberschuss am Hals müssen Haut und das darunterliegende bindegewebige Gerüst des Gesichtes (genannt SMAS) bis zum Hals gelöst und danach gestrafft werden. Der etwas intensivere Eingriff bringt den Vorteil einer sehr langen Haltbarkeit des Ergebnisses.

Wie funktioniert ein Facelift?

Bei einem Facelift handelt es sich um eine gesichtsstraffende Maßnahme. Dabei wird allerdings nicht alleine die Haut gestrafft. Im Rahmen eines Facelift wird ebenfalls die tiefere Schicht, die SMASH Schicht (eine Kombination aus Bindegewebe, Muskulatur und Unterhautfettgewebe), straff gezogen. Zusätzlich ist es so, dass wir bei Facelifting oftmals noch weitere Anti-Aging Maßnahmen, wie zum Beispiel eine Unterspritzung mit Eigenfett, in Betracht ziehen. So kann ein maskenhafter, starrer Effekt vermieden werden.

Beratungsanfrage




Facelifting bei Dr. Döbler Düsseldorf

Wichtige Fragen zum Thema Facelifting

Was sollten Sie nach einer Facelift OP beachten?

Ein bis zwei Tage nach dem Eingriff werden die Drainagen entfernt. Zur Unterstützung der Abschwellung tragen Sie für einige Tage eine Kinnbandage und planen bitte 2-3 Tage Klinikaufenthalt ein. Gesellschaftsfähig sind Sie bereits nach 2 Wochen, denn dann ist die Schwellung größtenteils zurückgegangen.

Wie lange hält ein Facelift?

Diese Frage lässt sich pauschal nicht so einfach beantworten, denn jeder Patient ist verschieden. Generell kann man einen Zeitraum von ca. acht bis zwölf Jahren festlegen, in dem die Patienten nach so einer Operation mit dem Ergebnis auch zufrieden sind. Nach diesem Zeitraum, sobald die Hauterschlaffung oder Hautalterung wieder deutlich zu sehen ist, kann erneut ein Facelift operiert werden.

Informieren Sie sich hier zu den folgenden Behandlungen: